13292854_1210005859023219_1918542846_n - Kopie (1)

Willkommen im Wedding – Teil 2

Seit über zwei Monaten wohne ich nun in meiner neuen Weddinger Gegend – und habe schon den ein oder anderen Lieblingsort gefunden (oder aber wiederentdeckt). Und wenn meine Freunde nicht beschlossen hätten, lieber in Friedrichshain, Schöneberg oder Pankow zu wohnen, statt im Wedding, ja, dann müsste ich hier eigentlich gar nicht mehr wirklich weg. Denn es gibt wirklich erstaunlich viele kleine Bars, Cafés, Restaurants und sogar eine Lesebühne zwischen Leopoldplatz, Seestraße und Gesundbrunnen. Und das beste daran: die meisten davon sind bezahlbar und nur teilweise etwas überlaufen.

Einige meiner bisherigen Favoriten habe ich schon mal hier aufgelistet:

 

Schraders

Das Schraders liegt in der angeblich und vermutlich auch wirklich schönsten Straße des Weddings, der Malplaquetstraße. Hier sieht es tatsächlich ein wenig aus wie im Prenzlberg und das Schraders wirkt mit seiner durcheinandergewürfelten Einrichtung, wie die Straße selbst, leicht aus der Gegend gefallen. Leider sind auch die Preise des Cafés / Restaurants nicht ganz dem Wedding entsprechend. Aber die Süßkartoffelpommes, die sind einfach wirklich zu lecker. Gleiches gilt übrigens für den Salat mit Ziegenkäse und die Auswahl an vegetarischen Burgern. Der wirklich grandiose Tintenfischburger, den ich schon vor einigen Sommern hier erwähnt hatte, steht dafür leider, leider momentan nicht mehr auf der Karte.

Am Sonntag gibt es im Schraders außerdem Brunch, der sehr gut sein soll und eine Reservierung anscheinend zwingend notwendig macht. Getestet habe ich ihn allerdings leider (noch) nicht. Ein weiteres To Do also.

13330249_1209979562359182_1585304540_n - Kopie (2) 13329869_1209980522359086_930924853_n - Kopie (2)

Schraders
Malplaquetstraße 16 b
13347 Berlin

 

Schäfer

Schraders, Schäfer, klingt irgendwie ganz schön gleich. Naja, beide liegen nicht weit entfernt voneinander im Wedding,  sind eine Mischung zwischen Restaurant und Café und haben ein ziemlich leckeres vegetarisches Angebot. Das Schäfers ist allerdings ein klein wenig günstiger und nicht ganz so schick und exzentrisch eingerichtet wie das Schraders. Aber lecker essen kann man auch hier und die Auswahl ist wirklich riesig. Zudem gibt es jeden Montag Flammkuchenbuffet und am Freitag Pizza- und Pastabuffet für unter sechs Euro. Lediglich die Thunfischlasagne würde ich nicht ganz unbedingt empfehlen, weil sie ziemlich trocken ist. Dafür aber um so mehr die wirklich großen Salate und das vegane Angebot.

13342017_1209980275692444_1089803840_n - Kopie (2)

Restaurant Schäfer
Groninger Str. 22
13347 Berlin

 

Moritz Bar

Die gleich um die Ecke der Maxstraße gelegene Moritz Bar ist klein, immer ziemlich voll – und an den Wänden hängen viele, viele Bilder von Lindsay Lohan. Warum auch immer. Außerdem gibt es leckere Biercocktails (Mexikobier mit Tabasco!) und alkoholfreies Root Beer. Jeden Mittwoch findet in der Moritz Bar Gay Wedding statt und man kann hier prima den Tatort oder aber auch den Eurovision Song Contest gucken. Okay, das ist jetzt wieder ein Jahr hin, aber schon mal so als Tipp.

Moritz Bar
Adolfstr. 17
13347 Berlin

 

Brauseboys

Die Brauseboys sind eine Weddinger Lesebühne. Jeden Donnerstag werden ab 20.30 Uhr im LaLuz in den Osramhöfen vor allem humorvolle, meist etwas schräge Texte vorgelesen. Und da ich gefühlt (und wahrscheinlich auch wirklich) schon alle Berliner Lesebühnen besucht habe und teilweise so oft hintereinander dort war, dass mir der ein oder andere Text dann doch sehr bekannt vorkam, kann ich quasi aus Erfahrung sagen: sie ist eine der besseren. Kein Wunder, schließlich befindet sich auch Paul Bokowski unter den Mitgliedern. Bokowski hat  z.B. „Hauptsache nichts mit Menschen“ geschrieben. Das sagt ja wohl alles.

Im LaLuz kann man übrigens auch während des Zuhörens richtig essen. Kein Wunder, ist es doch im Gegensatz zu manch anderer Lesebühnen Location ein eher gesetztes Restaurant und keine verrauchte Bar. Das muss man aber  mögen. Ich finde Bierbänke und Flaschenbier dann nämlich doch etwas angenehmer.

Brauseboys

LaLuz
Oudenarder Str. 16-20
13347 Berlin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>